So entlasten Sie den Druck im Oberbauch

Es gibt einige Möglichkeiten, den Druck im Oberbauch zu lindern. Am häufigsten ist es, viel Flüssigkeit zu trinken, leichte Kost zu sich zu nehmen ...

Es gibt einige Möglichkeiten, den Druck im Oberbauch zu lindern. Am häufigsten ist es, viel Flüssigkeit zu trinken, leichte Kost zu sich zu nehmen und rezeptfreie Schmerzmittel einzunehmen. Wenn der Druck stark ist, kann der Arzt ein rezeptfreies oder verschreibungspflichtiges Medikament verschreiben, um den Druck zu reduzieren

Es gibt mehrere mögliche Ursachen für Brust- und Rückenschmerzen, die gleichzeitig auftreten. Das Herz, der Verdauungstrakt und andere Teile des Körpers können alle die Ursache des Problems sein

Während einige Ursachen für Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust keine Notfälle sind, sind es andere. Wenn Sie plötzliche oder unerklärliche Brustschmerzen haben, die länger als ein paar Minuten anhalten, sollten Sie immer einen Notarzt aufsuchen

Lesen Sie weiter, um mehr über die Ursachen von Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust zu erfahren, wie man sie behandelt und wann Sie einen Arzt aufsuchen sollten

Ursachen

Im Folgenden sind zehn mögliche Ursachen für Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust aufgeführt

1. Herzattacke

Ein Herzinfarkt tritt auf, wenn die Blutzufuhr zu den Herzmuskeln unterbrochen wird. Infolgedessen können Menschen, die einen Herzinfarkt erleiden, Schmerzen in der Brust verspüren, die sich auf Nacken, Schultern und Rücken ausbreiten

Andere Symptome, auf die Sie achten sollten, sind:

  • Symptome von Brustdruck oder Engegefühl
  • kalter Schweiß
  • Kurzatmigkeit
  • sich benommen oder schwach fühlen
  • Brechreiz

Frauen leiden häufiger als Männer unter Rücken- oder Kieferschmerzen nach einem Herzinfarkt. Es ist auch erwähnenswert, dass einige Menschen, die einen Herzinfarkt haben, nur sehr wenige oder gar keine Symptome haben

2. Angina

Angina ist eine Art von Schmerz, der auftritt, wenn Ihr Herzgewebe nicht genug Blut erhält. Es ist üblich bei Menschen mit koronarer Herzkrankheit. Es tritt häufig auf, während Sie sich anstrengen

Angina-Schmerzen können sich wie Herzinfarktschmerzen auf die Schultern, den Rücken und den Nacken ausbreiten

Die Symptome der Angina unterscheiden sich zwischen Männern und Frauen. Frauen können zusätzlich zu oder anstelle von Brustschmerzen Rücken-, Nacken- oder Bauchschmerzen haben

Andere Angina-Symptome können umfassen

  • sich müde oder schwach fühlen
  • Kurzatmigkeit
  • Schwitzen
  • sich benommen oder schwach fühlen
  • Brechreiz

3. Sodbrennen

Sodbrennen tritt auf, wenn die Säure oder der Inhalt Ihres Magens zurück in Ihren Rachen steigen. . Dies verursacht ein schmerzhaftes, brennendes Gefühl hinter Ihrem Brustbein in Ihrer Brust. Es kann auch in Ihrem Rücken oder Bauch gefühlt werden

Sodbrennen ist normalerweise schlimmer nach einer Mahlzeit oder am Abend. Sie können auch einen sauren Geschmack im Mund oder Schmerzen verspüren, die sich verschlimmern, wenn Sie sich hinlegen oder bücken

Schwangerschaft, Übergewicht oder Fettleibigkeit können Ihre Chancen auf Sodbrennen erhöhen. Würzige Speisen, Zitrusfrüchte und fetthaltige Speisen können alle den Zustand verursachen

4. Pleuritis

Pleuritis tritt auf, wenn sich die Membranen, die Ihre Lungen und Ihre Brusthöhle auskleiden, entzünden

Diese Membranen bewegen sich normalerweise reibungslos aneinander vorbei. Wenn sie sich entzünden, können sie aneinander reiben und Schmerzen verursachen

Pleuritis kann durch eine Reihe von Faktoren verursacht werden, darunter Infektionen, Autoimmunerkrankungen und Krebs

Pleuritis-Schmerzen verschlimmern sich, wenn Sie tief atmen oder husten. Es kann auch Ihre Schultern und Ihren Rücken betreffen

Andere mögliche Symptome umfassen

  • Husten
  • Kurzatmigkeit
  • Fieber
  • Schüttelfrost
  • unerklärlicher Gewichtsverlust

5. Gallensteine

Die Gallenblase ist ein kleines Organ, das Galle, eine Verdauungsflüssigkeit, speichert. Gallensteine ​​bilden sich, wenn diese Flüssigkeit in Ihrer Gallenblase aushärtet und sich zu Steinen verhärtet

Gallensteine ​​können Schmerzen an verschiedenen Stellen verursachen, einschließlich des Bauches

  • obere rechte Seite Ihres Bauches
  • direkt unter deinem Brustbein
  • zwischen deinen Schulterblättern
  • in deiner rechten Schulter

Gallensteine ​​können Schmerzen verursachen, die von wenigen Minuten bis zu mehreren Stunden anhalten. Es können auch Symptome wie Übelkeit und Erbrechen auftreten

Weiblich, schwanger und übergewichtig oder fettleibig zu sein, sind alles Risikofaktoren, die Ihre Chancen auf die Entwicklung von Gallensteinen erhöhen können

6. Perikarditis

Das Perikard ist die Membran, die die Oberfläche Ihres Herzens bedeckt. Wenn sich der Herzbeutel entzündet, spricht man von einer Perikarditis. Es kann durch eine Infektion oder eine Autoimmunerkrankung verursacht werden. Es kann auch nach einem Herzinfarkt oder einer Herzoperation auftreten

Perikarditis verursacht scharfe Schmerzen in der Brust. Dieser Schmerz kann sich verschlimmern, wenn Sie tief einatmen, sich hinlegen oder schlucken. Perikarditis-Schmerzen können auch in der linken Schulter, im Rücken oder im Nacken zu spüren sein

Andere Symptome, auf die Sie achten sollten, sind:

  • trockener Husten
  • Gefühle der Müdigkeit
  • Angst
  • Atembeschwerden im Liegen
  • Schwellung in Ihren unteren Extremitäten

7. Muskel-Skelett-Schmerzen

Muskelprobleme können manchmal Schmerzen in der Brust und im oberen Rücken verursachen. Die wiederholte oder übermäßige Beanspruchung mehrerer Muskelgruppen, wie z. B. beim Rudern, kann zu schmerzenden Schmerzen in der Brust, im Rücken oder in der Brustwand führen

Andere Symptome, auf die Sie stoßen können, sind Muskelsteifheit, Zuckungen und Müdigkeit

8. Aortenaneurysma

Die Aorta ist die größte Arterie Ihres Körpers. Ein Aortenaneurysma tritt auf, wenn ein Abschnitt der Aorta schwächer wird. Dieser geschwächte Bereich kann in einigen Fällen reißen, was zu lebensbedrohlichen Blutungen führen kann. Dies wird als Aortendissektion bezeichnet

Oft entwickelt sich ein Aortenaneurysma mit wenigen oder keinen Symptomen. Manche Menschen können jedoch Schmerzen oder Empfindlichkeit in ihrer Brust erfahren. In einigen Fällen können auch Rückenschmerzen auftreten

Andere Symptome, auf die Sie achten sollten, sind:

  • Kurzatmigkeit
  • husten
  • sich heiser fühlen

9. Wirbelsäulenprobleme

Ein eingeklemmter Nerv im oberen Teil der Wirbelsäule kann dazu führen, dass Schmerzen in die Brust und in einigen Fällen möglicherweise in die Extremitäten ausstrahlen

Andere Symptome, die neben Schmerzen auftreten können, sind Muskelkrämpfe und Steifheit im betroffenen Bereich der Wirbelsäule, die die Bewegung einschränken können

Es gibt auch einige Fallbeispiele, bei denen ein Bandscheibenvorfall im oberen Teil der Wirbelsäule Schmerzen im Brustkorb oder in der Brustwand verursachte

10. Lungenkrebs

Auch Brust- und Rückenschmerzen sind mögliche Symptome von Lungenkrebs. Obwohl Brustschmerzen ein häufiges Symptom sind, berichtet das Dana-Farber Cancer Institute, dass Rückenschmerzen von 25 % der Menschen mit Lungenkrebs berichtet wurden

Lungenkrebs kann Rückenschmerzen verursachen, wenn ein Tumor in der Lunge Druck auf die Wirbelsäule ausübt. Wenn Sie tief atmen, lachen oder husten, können sich Ihre Lungenkrebsschmerzen verschlimmern

Andere Symptome von Lungenkrebs sind neben Brust- und Rückenschmerzen

  • anhaltender Husten, der Bluthusten einschließen kann
  • sich heiser fühlen
  • Kurzatmigkeit oder Keuchen
  • sich schwach oder müde fühlen
  • unerklärlicher Gewichtsverlust
  • Lungenentzündung und andere wiederkehrende Lungeninfektionen

Behandlungen

Ihre Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust werden basierend auf der zugrunde liegenden Ursache behandelt

Herzattacke

Einige Herzinfarktbehandlungen werden normalerweise sofort verabreicht. Aspirin kann verwendet werden, um die Blutgerinnung zu verhindern, Nitroglycerin kann verwendet werden, um den Blutfluss zu verbessern, und eine Sauerstofftherapie kann verwendet werden. Gerinnungshemmende Medikamente, die den Abbau von Blutgerinnseln unterstützen, können dann verabreicht werden

Die perkutane Koronarintervention (PCI) ist ein Verfahren, das helfen kann, verengte oder blockierte Arterien zu öffnen. Ein kleiner Ballon, der an einem Katheter befestigt ist, wird bei diesem Verfahren verwendet, um Plaque oder geronnenes Blut gegen die Wand der betroffenen Arterie zu drücken und den Blutfluss wiederherzustellen

Andere mögliche Behandlungen können umfassen

  • ACE-Hemmer, Blutverdünner und Betablocker sind Beispiele für Medikamente, die helfen können, einen weiteren Herzinfarkt zu verhindern
  • Herz-Bypass-Operation
  • Änderungen des Lebensstils, wie z. B. eine herzgesunde Ernährung, mehr körperliche Aktivität und Umgang mit Stress

Angina

Zur Behandlung von Angina pectoris können verschiedene Medikamente verschrieben werden. Diese Medikamente können Blutgerinnsel verhindern, Angina-Symptome lindern oder Blutgefäße erweitern. Beispiele für Angina-Medikamente sind

  • Betablocker
  • Kalziumkanalblocker
  • Blutverdünner
  • Nitrate
  • Statine

Ihr Behandlungsplan enthält auch Empfehlungen für Änderungen des herzgesunden Lebensstils. Wenn Medikamente und Änderungen des Lebensstils den Zustand nicht kontrollieren können, können Verfahren wie PCI und Herz-Bypass-Operationen erforderlich sein

Sodbrennen

Sodbrennen kann mit einer Vielzahl von rezeptfreien (OTC) Medikamenten gelindert werden. Antazida, H2-Blocker und andere Medikamente sind Beispiele dafür. . Wenn rezeptfreie Medikamente Ihre Symptome nicht lindern, kann Ihr Arzt stärkere Medikamente verschreiben

Pleuritis

Pleuritis kann behandelt werden, indem die zugrunde liegende Erkrankung behandelt wird, die sie verursacht. Medikamente wie Paracetamol oder NSAIDs gegen Schmerzen und Hustensaft gegen Husten können ebenfalls helfen, die Symptome zu lindern

In einigen Fällen muss möglicherweise Flüssigkeit aus dem betroffenen Bereich entfernt werden. Dies kann helfen, einen Lungenkollaps zu verhindern

Gallensteine

Gallensteine ​​müssen nicht immer behandelt werden. In einigen Fällen kann Ihr Arzt Medikamente verschreiben, um die Auflösung von Gallensteinen zu unterstützen. Patienten mit wiederkehrenden Gallensteinen können ihre Gallenblase entfernen lassen

Perikarditis

NSAIDs, die Entzündungen und Schmerzen lindern, können zur Behandlung von Perikarditis eingesetzt werden. Wenn diese nicht wirken, kann Ihr Arzt ein stärkeres entzündungshemmendes Medikament empfehlen

Wenn Ihr Zustand durch eine Infektion verursacht wird, wird ein Antibiotikum oder Antimykotikum verschrieben

In einigen Fällen kann ein Verfahren zum Ablassen von Flüssigkeit erforderlich sein. Dies kann helfen, die Belastung Ihres Herzens zu verringern

Muskel-Skelett-Schmerzen

Muskelprobleme, die Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust verursachen, können mit Ruhe- und entzündungshemmenden Medikamenten wie NSAIDs behandelt werden

Auch die Anwendung von Wärme auf die betroffene Stelle kann von Vorteil sein. In schwereren Fällen kann eine physikalische Therapie empfohlen werden

Aortenaneurysma

In einigen Fällen kann Ihr Arzt Ihnen raten, Ihr Aneurysma mit bildgebenden Verfahren wie einem CT- oder MRT-Scan überwachen zu lassen. Darüber hinaus kann Ihr Arzt blutdruck- oder cholesterinsenkende Medikamente wie Betablocker, Angiotensin-II-Rezeptorblocker und Statine verschreiben

Größere Aortenaneurysmen können eine Operation zur Reparatur erforderlich machen. Dies kann durch eine offene Brustoperation oder eine endovaskuläre Operation erreicht werden. Ein geplatztes Aortenaneurysma erfordert eine Notoperation

Wirbelsäulenprobleme

Die Schwere der Wirbelsäulenprobleme bestimmt die Behandlung. Es kann dazu führen, dass Sie Ihr Aktivitätsniveau senken und Medikamente wie NSAIDs und Muskelrelaxanzien einnehmen, um Schmerzen oder Entzündungen zu lindern. Übungen zur Physiotherapie können ebenfalls empfohlen werden

Schwerere Fälle können einen chirurgischen Eingriff zur Reparatur erforderlich machen

Lungenkrebs

Zur Behandlung von Lungenkrebs stehen mehrere Therapien zur Verfügung. Der verwendete Typ wird durch die Art des Lungenkrebses und das Ausmaß, in dem sich der Krebs ausgebreitet hat, bestimmt. Ihr Arzt wird mit Ihnen zusammenarbeiten, um einen für Sie geeigneten Behandlungsplan zu entwickeln

Chemotherapie, Strahlentherapie und zielgerichtete Therapie sind alle Behandlungsmöglichkeiten. Es kann auch ratsam sein, das Krebsgewebe zu entfernen

Verhütung

Hier sind einige allgemeine Richtlinien zur Vermeidung vieler Ursachen von Schmerzen im oberen Rücken und in der Brust

  • Essen Sie eine herzgesunde Ernährung
  • Achten Sie auf ausreichend Bewegung
  • Ein gesundes Gewicht beibehalten
  • Vermeiden Sie Rauchen und Passivrauchen
  • Begrenzen Sie den Alkoholkonsum
  • Verwalten Sie Ihren Stresspegel
  • Halten Sie Ihre regelmäßigen körperlichen Termine ein und suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn neue oder besorgniserregende Symptome auftreten

Einige zusätzliche Tipps enthalten

  • Begrenzen Sie Lebensmittel, die Sodbrennen verursachen können, wie scharfe, fettige oder saure Lebensmittel
  • Vermeiden Sie es, sich direkt nach dem Essen hinzulegen, um Sodbrennen-Symptome zu vermeiden
  • Um Gallensteinen vorzubeugen, vermeiden Sie es, spät oder zu großen Mahlzeiten zu essen
  • Dehne dich richtig, bevor du Sport treibst oder Sport treibst, um Muskelverletzungen oder -überanstrengungen zu vermeiden

Wann zum arzt

Nehmen Sie Brustschmerzen immer ernst, da sie ein Hinweis auf einen ernsthaften Gesundheitszustand wie einen Herzinfarkt sein können

Wenn Sie unerklärliche oder plötzliche Brustschmerzen haben, suchen Sie sofort einen Notarzt auf, insbesondere wenn Sie Atembeschwerden haben oder sich die Schmerzen auf andere Bereiche wie Arm oder Kiefer ausgebreitet haben

Sie sollten auch einen Arzt aufsuchen, wenn Ihr Zustand nicht durch rezeptfreie Medikamente gelindert wird oder wenn Ihre Symptome erneut auftreten, anhalten oder sich verschlimmern

Mit dem Healthline FindCare Tool finden Sie einen Arzt in Ihrer Nähe

Das Endergebnis

Rückenschmerzen und Brustschmerzen können aus verschiedenen Gründen zusammen auftreten. Obwohl einige der Ursachen für diese Art von Schmerzen geringfügig sind, ist es immer wichtig, Brustschmerzen ernst zu nehmen

Schmerzen in der Brust können auf einen potenziell tödlichen Zustand wie einen Herzinfarkt hinweisen. Suchen Sie einen Notarzt auf, wenn Sie unerklärliche Schmerzen in der Brust haben, die plötzlich auftreten oder schwerwiegend sind

Was verursacht Druck im Oberbauch?

Oberbauchschmerzen können durch eine Vielzahl von Faktoren verursacht werden, darunter Gallensteine ​​oder ein Leberabszess können Verdauungsstörungen und Sodbrennen verursachen. . Meistens sind die Schmerzen nur vorübergehend und verschwinden von selbst. Oberbauchschmerzen können jedoch durch etwas verursacht werden, das eine sofortige ärztliche Behandlung erfordert, wie z. B. ein Herzinfarkt.

Was ist der beste Weg, um den oberen Magendruck loszuwerden?

Mittel gegen Oberbauchschmerzen .
Heizpolster. Legen Sie für 15 bis 20 Minuten ein Heizkissen oder eine Flasche auf Ihren Bauch. .
Nicht flach liegen. Wenn Sie Schmerzen im Oberbauch als Symptom von Verdauungsstörungen, Blähungen oder Blähungen haben, kann es durch flaches Liegen verschlimmert werden. .
Genug Wasser. .
Ingwer. .
Minze. .
Zimt

Wie werden Sie Oberbauchschmerzen schnell los?

Einige Heilmittel können auch bei Magenbeschwerden helfen, die durch andere Erkrankungen wie das Reizdarmsyndrom verursacht werden. .
Wasser trinken. .
Hinlegen vermeiden. .
Ingwer. .
BRAT-Diät. .
Rauchen und Alkohol vermeiden. .
Vermeidung von schwer verdaulichen Speisen. .
Wasser, Limetten- oder Zitronensaft und Natron. .

John Conner
John Conner
John Conner has written about blogger for more than 5 years and for congnghe123 since 2017

Member discussion

       

Related Posts